Pressefotos 2019 zum Download

Mit einem Klick auf das jeweilige Bild können Sie Pressefotos herunterladen. Bei Fragen, oder wenn Sie weitere Bildmotive wünschen, senden Sie uns bitte eine → E-Mail.

Ludwig Sterner, Reimchronik des Schwabenkrieges (von Johann Lenz) und Chronik der Burgunderkriege (von Peter von Molsheim) mit den von Sterner beigefügten Anhängen: zwölf zum größeren Teil hier ebenfalls unikal überlieferten politischen Liedern. Freiburg, 1500/01.
(Bibermühle – Heribert Tenschert, Ramsen, € 980 000,-)

Giovanni Battista de Pian, Alphabet Pittoresque. 26 chromolithographierte Tafeln von Leopold Müller, Johann Höflich und Matthias Rudolf Toma. L. Müller, Wien 1842/44.
(Winfried Geisenheyner, Münster-Hiltrup, € 18 000,-)

Pernambuco / Brasilien. Kolorierter Kupferstich aus Caspar Barlaeus »Rerum per octennium in Brasilia«. Johannes Blaeu, Amsterdam 1647.
(Antiquariat Norbert Haas, Bedburg-Hau, € 3200,-)

Album amicorum. Freundschaftsalbum aus der Zeit der Revolutionskriege mit Einträgen aus Kolberg und Berlin 1793–1807 (mit einer Netzkappenabdeckung).
(Antiquariat Elvira Tasbach, Berlin, € 2400,-)

Daniel Defoe, Robinson Crusoe. Deutsch von L. F. Vischer. Verlag von Wierings Erben, Hamburg 1720/21.
(Antiquariat Knöll, Lüneburg, € 9000,-)

Paul Klee, Einladungskarte zum Laternenfest des Bauhauses zur Sonnwendfeier am 21. Juni 1922 in Weimar. Von Paul Klee handkoloriert.
(Antiquariat Günter Linke, Berlin, € 38 000,-)

Nicolaus Wollick de Serovilla, Opus Aureum. Musiktraktat der Renaissance. Quentel, Köln 1501.
(Antiquariat am Moritzberg, Hildesheim, € 19 500,-)

Weltkugelspiel. Puzzle-Globus aus Holz von 38 Teilen, mit kolorierten Lithographien bezogen.
(Antiquariat F. Neidhardt, Böblingen, € 9800,-)

Max Ernst, Paysagiste III, 1966. Eine »Loplop présente«-Collage, bezeichnet und signiert.
(Galerie Valentien, Stuttgart, € 55 000,-)

Heinrich von Kleist, eigenhändiges Billett mit Unterschrift, Berlin 1811.
(J. A. Stargardt, Berlin, € 28 000,-)

Photographs of Egypt. Fotoalbum mit 87 Aufnahmen von Landschaften, Stadtszenen und Sehenswürdigkeiten, aufgenommen um 1890–1900.
(Mayfair Rare Books & Manuscripts Ltd., London, € 1800,-)

Sebastian Brant, Das Narrenschiff. In dritter deutscher Ausgabe mit Holzschnitten von Albrecht Dürer u.a. Johann Bergmann von Olpe, Basel 1499.
(Hellmut Schumann, Zürich, € 24 500,-)

Rainer Maria Rilke, Das Marien-Leben. Vorzugsausgabe in violettem Original-Maroquinband der Weimarer Kunstgewerbeschule nach einem Entwurf Henry van de Veldes. Insel-Verlag, Leipzig 1913.
(Tusculum Rare Books Ltd., London, € 4500,-)

J. C. Schaeffer, Elementa ornithologica iconibus vivis coloribus expressis illustrata. 70 handkolorierte Kupfertafeln des deutschen Ornithologen. Weiß, Regensburg, 1774.
(Antiquariaat Schierenberg, Amsterdam,  € 8480,-)
                           


Kontakt: Irene Ferchl, Pressereferentin des Verbandes Deutscher Antiquare e.V.
Telefon 0711 / 814 72 83, ferchl[at]antiquare[dot]de





 

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de

hf