HIGHLIGHTS

Die Stuttgarter Messe fasziniert durch ihre Vielfalt. Sie ist ein Ort der unbegrenzten bibliophilen Möglichkeiten. Durch Anklicken der Bilder können Sie sich diese größer ansehen.

Aix-la-Chapelle, Albertus Magnus
Knigge, Carl von Linné
Antiquariato Librario Bado e Mart, Pietro Andrea Mattioli
Tresor am Römer, Georg Wolfgang Knorr
Franz Siegle, Franz von Paula von Schrank
Büchel-Baur, Hartmann Schedel
Dasa Pahor, Friedrich Strass
Hanno Schreyer, Stolzenfels am Rhein
C.G. Boerner, Friedrich August Kannegießer
Gerhard Gruber, Maschinenfabrik Esslingen
Löcker, Richard und Cosima Wagner
Galerie Vömel, Julius Bissier
Le Cabinet Japonais, Frau im Schnee
Burgverlag, Ferdinand Hodler
Die Schmiede, Bertolt Brecht
Löcker, Georg Trakl
Winfried Geisenheyner, Heinrich Oswalt
Wolfgang Braecklein, Friedrich Gottlieb Klopstock
Wolfgang Braecklein, spätbarocker Silbereinband
Hellmut Schumann, Biblia Germanica
C.G. Boerner, Der Meister des Dutuitschen Ölbergs
Tresor am Römer, Martin Luther
Thomas Hatry, Flugschriften zum Bauernkrieg
Thomas Hatry, Heinrich Seuse
Wolfgang Braecklein, H. J. Ch. Von Grimmelshausen
Bibermühle – Heribert Tenschert, Wigalois mit dem Rade
Emanuel von Baeyer, John Cage
Hans Linder, El Lissitzky
F. Neidhardt, Großer Guckkasten in Buchform

PRESSESPIEGEL / PRESSEMAPPE

Online / Download

FOTOS

Bildergalerie







Zitate der Woche

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“

Heinrich Heine

„Lieber barfuß als ohne Buch.“

Isländisches Sprichwort

 

56. Stuttgarter Antiquariatsmesse

27. bis 29. Januar 2017

Württembergischer Kunstverein 

(Schlossplatz 2)

Freitag: 11 – 19.30 Uhr

Samstag und Sonntag: 11 – 18 Uhr