Messekatalog

Antiquariat Seidel & Richter (Stand 19 )
Inhaberin Kerstin Seidel
Grüner Winkel 10 · 16798 Fürstenberg/Havel
Telefon +49 (0)33093 611 870
E-Mail: Antiquariat-Berlin@t-online.de

Bibliophilie · Illustrierte Bücher und Pressendrucke · Literatur und Kunst

 


Schnitzler, Arthur. Anatol. Berlin, Vlg. des Bibliographischen Bureaus, 1893. 2 Bll., 138 S. Pp. d. Zt. mit farb. RSch. (Tit.-Rücks. mit überklebtem Stempel, handschriftl. Gedicht in Bleistift auf letzter weißer S., kleiner Datumsstempel auf Nachsatz, Nr. auf Vors.; ingesamt aber gutes Exemplar). Erste Ausgabe.
W./G. 1; Borst 4027. – Exlibris von Eugen u. Helene Diederichs auf Vorsatz. – Das Erstlingswerk Schnitzlers mit einer Einleitung von Hugo v. Hofmannsthal „Loris” (Prolog in Versen).

Preis: 1000,- EUR

 

Bierbaum, Otto Julius. Das Schöne Mädchen von Pao. Ein chinesischer Roman. Haarlem, Enschedé en Zonen für Georg Müller in München, 1909–10. Gr.-4°. Mit 7 Taf. mit Seidenpapierdeckbl. u. Buchschmuck v. Franz von Bayros. 4 Bll., 210 S., 3 Bll. Dunkelblauer OChagrin mit gold. chinesischen Schriftzeichen auf Vorderdeckel, reicher Rücken- u. Innenkantenvergold., Vorsatz- u. Nachsatzillustr. in Golddruck auf blauen Papier in Schuber. Nr. 274 v. 600 Exemplaren der Prachtausgabe.
Hayn/Gotendorf IX, 62; Eyssen 65. – Einband-Entwurf: Paul Renner, gedruckt auf handgeschöpften Bütten. „… den Illustrationen v. Bayros, der sich hier, eine Entdeckung Bierbaums, erstmals auf dem deutschen Buchmarkt vorstellte …” (Eyssen S. 65).

Preis: 1200,- EUR

 

Wols – Sartre, Jean Paul. Visages précéde de portraits officiels. Paris, Pierre Seghers, 1948. Mit 4 Orig.-Kaltnadelradierungen von Wols ( d. i. Wolfgang Schulze). 41 S., 3 Bll. OUmschlag. Erste Ausgabe. Nr. 844 v. 900 Exemplaren auf Crévecoeur de marais.
Monod 10172; Wols Kat.1990, S. 376; Grohmann 46–49.

Preis: 1500,- EUR

 

Mann, Thomas. Der Tod in Venedig. Wolfgang Koeppen. Die Beschwörung der Liebe. Terence James Reed. Dichternöte – ein Spiel mit Leben und Tod. Textvarianten aus der frühesten Fassung. Unterreit, Antinous Presse, 1993. Folio. Mit 8 ganzs. signierten Orig.-Radierungen u. 4 zusätzl. sign. u. numm. (10/10), in separter HLdr.-Mappe, Orig.-Radierungen v. Kurt Steinel. 95 S., 3 Bll. OHLdr. mit Seidenbrokat-Deckeln u. gold. RBeschr. in Schuber. Nr. 19 v. 20 (GA 95) Exemplaren, im Impressum von Steinel, Reed u. Koeppen signiert.
Einband von Roland Meuter, Ascona unter Verwendung eines von Mariano Fortuny um die Jahrhundertwende entworfenen Seidenstoffes, der noch heute in Venedig hergestellt wird.

Preis: 1800,- EUR

 

Hesse, Hermann. Das Glasperlenspiel. Versuch einer Lebensbeschreibung des Magister Ludi Josef Knecht samt Knechts hinterlassenen Schriften. Zürich, Fretz & Wasmuth, 1943. 8vo. 451 u. 441 S. OLwd. mit OU. in Schuber. (Umschläge leicht unfrisch). Erste Ausgabe.
Mileck 76. – Mit den Umschlägen selten!

Preis: 250,- EUR

 

Merimee, Prosper. Tamango. Eine Erzählung. Dt. von Julius Zeitler. Leipzig, Staatl. Akademie für graphische Künste u. Buchgewerbe, 1923. 4°. Mit 8 (davon 6 ganzs.) Orig.-Radierungen von Karl Miersch. 49 S. OHPrgt. mit DSchild u. Kopfgoldschn. (wenige unbedeutende kl. Stockfl.) Nr. 73 v. 200 Exemplaren, vom Künstler im Druckverm. signiert.
3. Druck der Akademie. Vertrieb durch den Insel-Verlag. – Rodenberg 185, Sarkowski 1104. – K. Miersch (1894 – Leipzig – 1969) Studium an der Akad. für graph. Künste u. Buchgewerbe bei Walter Tiemann, danach Lehrtätigkeit an derselben u. an der Kunstgewerbeschule Leipzig, Beteiligung an großen dt. Ausstellungen, Reisen nach Frankreich u. Belgien.

Preis: 300,- EUR

 

Üecht Gruppe. Ausstellung zur Zweiten Herbstschau Neuer Kunst 1920. Stuttgart 1920. Mit 16 ganzs. Abb. 24 nn. S. OBrosch. mit 2 Orig.-Holzschnitten von Gottfried Graf. (kleiner Stempel auf Titel).
Seltener Katalog der nur von 1919 bis 1924 bestehenden Künstlergruppe um O. Schlemmer, W. Baumeister u. Gottfried Graf, 1919 in Stuttgart als Ortsgruppe der Berliner Novembergruppe gegründet. – Siehe Abbildung.

Preis: 300,- EUR

 

Dickens, Charles. The battle of life. A love story. London, Bradbury & Evans, 1846. Kl.-8°. Mit Holzstichtitel, -frontispiz u. mehreren Holzstichillustr. von D. Maclise, R. Doyle, C. Stanfield u. J. Leech. 3 Bll., 175 S., 1 Bl. Ldr.-Handeinbd. mit reicher ornamental. RVergold., 2 goldgepr. farb. RSch., dreifacher Deckelfilete mit kl. Eckfleurons, Stehkantenbordüre, breiter ornamentaler Innenkantenfilete u. Goldschnitt. (signiert Riviere & Son). Vierter Druck im Jahr der Erstausgabe.
Schönes Exemplar in Meistereinband um 1900!

Preis: 450,- EUR

 

Fore-edge Painting – Virgil. The works. Translated by John Dryden. London, Thomas Allman, 1831. 16°. (13 × 17,5 cm). Mit gestoch. Porträt des Übersetzers u. gestochenem Titel. 501 S. Ldr. d. Zt. mit Blindpräg. u. gold. RTit. sowie marmoriertem Schnitt mit verdeckter farb. Tuschzeichnung (zwei Angler am See). Kapital etwas berieben u. vord. Innengelenk schwach.

Preis: 450,- EUR

 

Mörike, Eduard. Gedichte. (Leipzig, Felsing, 1926). 4°. Mit 32 (davon 17 sign.) Orig.-Radierungen von Minni Herzing. 36 nn Bll. OHldr.-Handeinbd. mit Kopfgoldschn. von Buchbinderei W. Hacker, Leipzig. (etwas beschabt u. bestoßen). Nr. 137 v. 350 Exemplaren, im Druckvermerk von der Künstlerin sign.
Gedruckt bei Felsing, Berlin. – Hermine (Minni) Herzing (27.7.1883 Frankfurt/M. – 29.1.1968 Karl-Marx-Stadt), Blumenmalerin u. Illustratorin, ihren ersten Unterricht erhielt sie durch ihren Vater, der ebenfalls Maler u. Lithograph war, Studium an der Kunstakademie Hanau, von 1910 bis 1934 lebte sie in Dresden u. illustrierte Bücher von C. F. Meyer, J. v. Eichendorff u. E. Mörike, danach ging sie nach Chemnitz. Ihre Radierungen waren u. a. auf Ausstellungen in Stuttgart, Leipzig u. zur Kunstmesse in Frankfurt am Main zu sehen. – Vollmer, Bd. 2 , S. 433.

Preis: 500,- EUR

 

Mörike, Eduard. Die Hand der Jezerte. Ein Märchen mit Originalzeichnungen von Josef Franz Huber. München, Drei Masken Vlg., 1921. Kl.-4°. Mit farb. vom Künstler monogrammierten Titelblatt u. 7 signierten Orig.-Farblithographien v. J. F. Huber sowie 2 Schlussvignetten u. 3 Initialen. 26 S., 2 Bll. OPrgt.-Handeinband mit Kopfgoldschn. von Gustav Keiling. Einband etwas aufgebogen u. 3 Seiten im Rand mit schwachem Fleck. Nr. 42 v. 50 Exemplaren (GA 320) der Vorzugsausgabe, im Druckvermerk vom Künstler signiert.
2. Obelisk-Druck. – Rodenberg 447.

Preis: 680,- EUR

 

Kaldewey, G. – Baudelaire, Charles. Le vin. New York, G. Kaldewey, 2006. Folio. Mit 9 mont. Inkjet-Drucken nach Aquarellen v. Gunnar Kaldewey. 40 unbeschnittene Seiten. Lose Bögen in OUmschlag, OPp.-Decke mit RTit. in Schuber. Eins von 35 (GA 42) Exemplaren. Mit Widmung von G. Kaldewey im Druckvermerk.
Edition Kaldewey 44. – Papier von J. Whatman. – von Lucius 283. – Siehe Abbildung.

Preis: 700,- EUR

 

Lasker-Schüler, Else. Der Prinz von Theben. Ein Geschichtenbuch. Leipzig, Vlg. der weißen Bücher, 1914. Mit 25 Abb. auf 24 Taf. nach Zeichnungen der Autorin u. 3 farb. Abb. auf Taf. nach Franz Marc. 98 S., 1 Bl. OPp. (leicht unfrisch, Rücken oben etwas eingerissen). Erste Ausgabe.
W/G. 11; Raabe 182,10.

Preis: 800,- EUR

 

Descartes, (René). Discours de la Méthode. Suivi de l’entretien avec Burman traduit par Charles Adam. Paris, Club du Livre (Philippe Lebaud), 1976. 4°. Mit 20 ganzs. Orig.-Farblithographien v. Georges Rohner. 182 S., 2 Bll. OLdr. mit geometrischer Farb- u. Goldpräg., schwarzem RTit. u. Kopfgoldschn. in OHLdr.-Chemise u. -Schuber. (Gravure Contemporaine). Nr. 0 von wenigen Belegexemplaren (GA 300 ) auf Velin de Rives, im Druckverm. von G. Rohner signiert.
Monod 3684. – Luxusausgabe in dekorativen Handeinband v. Alain Lobstein. – Georges Rohner (1913–2000), französischer Maler, Teilnehmer an der Biennale in Venedig, viele seiner Werke befinden sich in den großen Museen der Welt. – Siehe Abbildung.

Preis: 900,- EUR

 

Aristoteles: Organon. Organvm, sive logicae tractationes omnes: qvarvm nummerum & ordinem fequens pagella indicabit. Adexemplaris fidem quod postremum Lutetia excusum est, diligenter emendatum, in capita distinctum. Frankfurt, A.Wechel u. Th. Guarinus, 1577. 4°. M. Druckermarke a.Tit., 465 (recte 467) S. Blindgepr. HSchweinsldr. d.Zt. m. schwarz gefärbten Prgt.-Deckelbezug. (Einbd. gering berieben u. bestoßen, unteres Kapitel Lädiert, minimal gebräunt u. wurmsp. u. einige kl. Randreparaturen, sonst gutes breitrandiges Exempl.)
VD 16 A 3521; Schweiger I,53 - Seltener verbesserter Nachdruck d. Ausgabe Paris 1562 m.d. lateinischen Vorwort v. Simon Grynaeus u. griechischen Text.

Preis: 900,- EUR

 

Carion, Johann: Chronica conversa ex Germanico in Latinu a doctissimo viro Hermanno Bono, et ab autore diligenter recognita. Antwerpen, J.Steelsius, 1537. 12°. M. Druckermarke. 166 numm. u. 6 nn. Bll. Gepräg. Ldr.d. 20. Jhs. im Stil d. Zt. (Titel u. Folgebl. m. kl. hinterlegten Eckabriß, gebräunt u. 2 Seiten fleckig, viele alte Anstreich. u. Randnotizen).
IA 132, 262; vgl. Adams C 705 u. NDB III, 138 ff. - Einer v. zwei Drucken im Jahr d. ersten lateinischen Ausg. - Johannes Carion (auch Johannes Nägelin u. J.Caryophyllus) 1499 Bietigheim - 1537 Magdeburg, Astrologe, Mathematiker u. Historiker, studierte gemeinsam m. Melanchthon in Tübingen. U.a. wurde er bekannt durch eine knappe deutsche Weltchronik, die Melanchthon überarbeitete

Preis: 680,- EUR

 

Heidenheim, Hanns.H. Das Lied der Lieder. Düsseldorf, Ursus-Presse, 1969 -70. Kl.-Folio. M. 17 sign. Orig.- Holzschnitten v. H.H.Heidenheim u. Textbeilage: "Das Lied der Lieder, übertragen v. Max Brod u. Begleitwort v. J.Mager." 22 nn. Bll. Brauner OLdr. aus lohgarer Kuhhaut m. geprägter Illustration a. Deckel, in Blockbuchbindung m. Kordel in OPappumschl. u. Schuber. (Holzschnitte zur Bibel). Nr. 139 v. 325 Exempl.
nicht bei Spindler - Druck auf handgeschöpften Papier aus d. Präfektur Gifu / Japan.

Preis: 650,- EUR

 

 

  Antiquariat Norbert Haas Hans-Martin Schmitz H. W. Fichter Kunsthandel Antiquariat Aix-la-Chapelle Antiquariat Nikolaus Struck Reiss & Sohn Antiquariat Klittich-Pfankuch GmbH & Co. Mayfair Rare Books & Manuscripts Ltd MC Rare Books B.V. Giuseppe Solmi Studio Bibliografico Tusculum Rare Books Ltd. Matthäus Truppe Ulrike Grießmayr Antiquariat H. Carlsen Hans Lindner Antiquariat Seidel & Richter Antiquariat J. J. Heckenhauer e. K. Antiquariat Winfried Geisenheyner Daniela Kromp Antiquariat Franz Siegle GmbH Bibermühle – Heribert Tenschert Antiquariat Schmidt & Günther Antiquariat am Moritzberg Antiquariat Knöll Antiquariat Günter Linke C.G. Boerner GmbH Antiquariat Hanno Schreyer Antiquariat Reinhold Berg eK Eberhard Köstler Autographen & Bücher oHG Antiquariat Meinhard Knigge Fons Blavus Antiquariat Winfried Kuhn Rare Books Antiquariat Dieter Zipprich Müller & Gräff Antiquariat Sabine Keune Antiquariat Thomas Hatry Hellmut Schumann Antiquariat Banzhaf Antiquariat Christian Strobel Antiquariat Hohmann Antiquariat Haufe & Lutz Antiquariat Peter Kiefer Engel & Co. GmbH Antiquariat Peter Fritzen Antiquariaat Die Schmiede Tresor am Römer Penka Rare Books Herbert Blank Johannes Müller Robert Frew Ltd. Antiquariat F. Neidhardt Antiquariat Inge Utzt  Antiquariat Dr. Paul Kainbacher Antiquariat Rainer Schlicht Günther Trauzettel Hannspeter Kunz Sokol Books Ltd. Kunstkabinett Strehler J. A. Stargardt Kunkel Fine Art Antiquariaat Forum BV August Laube Galerie Valentien Antiquariat J. Voerster Galerie Vömel GmbH

Erneut suchen

Bitte beachten Sie die Verkaufsbedingungen.




 

Verband Deutscher Antiquare e. V.

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de