Messekatalog

Hannspeter Kunz (Stand 54 )
Japanische Farbholzschnitte
An der Brunnenstube 8 · 72488 Sigmaringen
Telefon +49 (0)7571 47 74 · Fax +49 (0)7571 38 13 64
E-Mail: hannspeter.kunz@t-online.de · Internet: www.ukiyo-e-gallery.de

Japanische Farbholzschnitte · ukiyo-e · shin hanga ·ehon · shita-e

 


Toyohara Kunichika (1835–1900). Halbporträt des Schauspielers Bandô Hikosaburô V (1832–77) in der Rolle des Fuwa Banzaemon. Sein Kimono ist mit Wolken und abstrahierten Blitzen geschmückt. Format: tate-ôban. Verlag: Manya Zentarô. Signatur: Kunichika hitsu. Datierung: um 1860.
Frühe Ausgabe mit Lackanreibung.

Preis: 140,- EUR

 

Utagawa Kuniyoshi (1798–1861). Tsûzoku Suikoden gôketsu hyakuhachinin no hitori – Die 108 Helden des berühmten Suikoden-Romans. Nyûunryû Kôsonshô – ein daoistischer Priester mit übernatürlichen Kräften. Er beschreibt sich selbst als äußerst talentiert in der Magie, Sturmwinde und Regengüsse zu entfachen oder Nebel zu zügeln und auf den Wolken zu reiten. Sein Beinamen „Wolkendrachen” verdankt er seinen Fähigkeiten. Format: tate-ôban. Zensur: kiwame. Verlag: Kagaya Kichibei. Signatur: Ichiyûsai Kuniyoshi ga. Datierung: 1828.
Sehr guter Druck und Farben. Oben kleines hinterlegtes Loch. Lit.: Inge Klompmakers: Of Brigands and Bravery, Kuniyoshi’s heroes of the Suikoden. S. 60 f. – Siehe Abbildung.

Preis: 1600,- EUR

 

Utagawa Hiroshige (1797–1858). Ein Zackenbarsch (shimadai) und ein Grünling (ainame) zusammen mit roten Beeren (nanten). Format: yoko-ôban. Signatur: Hiroshige ga. Siegel: Ichiryûsai. Datierung: 1832–34.
Guter Druck in frischen Farben mit Glimmerpulver. – Siehe Abbildung.

Preis: 1600,- EUR

 

Ryuryukyo Shinsai (tätig 1799–1820). Saitansurimono. Stroh-Regenmantel-Schildkröte (Minogame) auf einer Bildrolle und tanzende Hasen vor dem Mond – Glückwunschblatt zu einem Jahr des Hasen. Signatur: Shinsai. Datierung: 1807 oder 1819.
Sehr guter Druck, Farben geringfügig verblasst. Blindprägung (Karazuri) und Druck mit Silber (Kinginzuri). – Siehe Abbildung.

Preis: 1800,- EUR

 

Takahashi Shotei (Hiroaki) (1871–1945). Der Fuji von Mizukubo aus gesehen. Format: yoko-ôban. Verlag: Watanabe Shôzaburô. Signatur: Hiroaki. Siegel: Hiroaki. Datierung: um 1936.
Tadelloses Exemplar. – Siehe Abbildung.

Preis: 1800,- EUR

 

Hirosada (tätig in Osaka 1819–1863). Schauspieler in erregter Pose mit wehenden Haaren. Format: chûban. Signatur: Hirosada. Datierung: um 1850.
Luxusausgabe.

Preis: 220,- EUR

 

Katsushika Hokusai (1760–1849). Fugaku Hyakkei – Hundert Ansichten vom Berg Fuji. Tsutsumigoshi no Fuji – Der Fuji über dem Damm (2. Band). Format: 2 × hanshi-bon. Datierung: 1834.
Sehr guter Druck. Doppelbuchseite.

Preis: 220,- EUR

 

Katsukawa Shunsho (1726–1792). Der Schauspieler Ichikawa Monnosuke II in der Rolle eines Samurai. Format: hosoban. Signatur: Shunsho ga. Datierung: um 1770.
Ausgezeichneter Druck und Farben, sehr guter Erhaltungszustand. – Siehe Abbildung.

Preis: 2200,- EUR

 

Ohara Koson (1877–1945). Blühender Hahnenkamm. Format: Tate-ôban.Verlag: Watanabe. Signatur: Shoson. Siegel: Shoson. Datierung: um 1910.
Perfekter Erhaltungszustand in sehr gutem Druck und Farben. Vgl.: Crows, Cranes & Camellias. The Natural World of Ohara Koson: Nr. S43.6. – Siehe Abbildung.

Preis: 750,- EUR

 

Taiso Yoshitoshi (1839–1892). Dai nippon meisho kagami – Spiegel berühmter japanischer Generäle. Rokusonô Tsunemoto tötet einen Hirsch im Park des kaiserlichen Palasts. Signatur: oju Yoshitoshi hitsu. Siegel: Taiso. Verlag: Chujiro Funazu. Datierung: 1878.
Tadelloses Exemplar. – Siehe Abbildung.

Preis: 750,- EUR

 

Keisai Eisen (1790–1848). Shin Yoshiwara zensei shichikenjin – Sieben berühmte Schönheiten des Yoshiwara-Viertels. Eine Kurtisane – ihr obi ist mit Kirschblüten und einer origami-Figur geschmückt – ist mit ihren zwei kamuro im Yoshiwara-Vergnügungsviertel unterwegs. Format: tate-ôban. Zensur: kiwame. Verlag: Kawaguchiya Uhei. Signatur: Keisai Eisen ga. Datierung: um 1825.
Guter Druck und Farben vor der Einführung des Preußisch Blau. – Siehe Abbildung.

Preis: 950,- EUR

 

 

  Antiquariat Norbert Haas Hans-Martin Schmitz H. W. Fichter Kunsthandel Antiquariat Aix-la-Chapelle Antiquariat Nikolaus Struck Reiss & Sohn Antiquariat Klittich-Pfankuch GmbH & Co. Mayfair Rare Books & Manuscripts Ltd MC Rare Books B.V. Giuseppe Solmi Studio Bibliografico Tusculum Rare Books Ltd. Matthäus Truppe Ulrike Grießmayr Antiquariat H. Carlsen Hans Lindner Antiquariat Seidel & Richter Antiquariat J. J. Heckenhauer e. K. Antiquariat Winfried Geisenheyner Daniela Kromp Antiquariat Franz Siegle GmbH Bibermühle – Heribert Tenschert Antiquariat Schmidt & Günther Antiquariat am Moritzberg Antiquariat Knöll Antiquariat Günter Linke C.G. Boerner GmbH Antiquariat Hanno Schreyer Antiquariat Reinhold Berg eK Eberhard Köstler Autographen & Bücher oHG Antiquariat Meinhard Knigge Fons Blavus Antiquariat Winfried Kuhn Rare Books Antiquariat Dieter Zipprich Müller & Gräff Antiquariat Sabine Keune Antiquariat Thomas Hatry Hellmut Schumann Antiquariat Banzhaf Antiquariat Christian Strobel Antiquariat Hohmann Antiquariat Haufe & Lutz Antiquariat Peter Kiefer Engel & Co. GmbH Antiquariat Peter Fritzen Antiquariaat Die Schmiede Tresor am Römer Penka Rare Books Herbert Blank Johannes Müller Robert Frew Ltd. Antiquariat F. Neidhardt Antiquariat Inge Utzt  Antiquariat Dr. Paul Kainbacher Antiquariat Rainer Schlicht Günther Trauzettel Hannspeter Kunz Sokol Books Ltd. Kunstkabinett Strehler J. A. Stargardt Kunkel Fine Art Antiquariaat Forum BV August Laube Galerie Valentien Antiquariat J. Voerster Galerie Vömel GmbH

Erneut suchen

Bitte beachten Sie die Verkaufsbedingungen.




 

Verband Deutscher Antiquare e. V.

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de