Messekatalog

Kunkel Fine Art (Stand 64 )
Dr. Alexander Kunkel
Prinzregentenstraße 71 · 81675 München
Telefon +49 (0)89 21 86 90 34 · Mobil +49 (0)157 75 00 28 53
E-Mail: info@kunkelfineart.de · Internet: www.kunkelfineart.de

Zeichnungen des 19. und 20. Jahrhunderts

 


Bayros, Franz von (1866–1924). Die Malerin, 1912. Tusche (Feder und Pinsel) über Bleistift auf Karton, 47 x 39 cm (Blatt), 30 x 29 cm (Darstellung), rechts unten signiert und bezeichnet: „Choisy le Conin / „OH! DU-U-U!!“ / – Die Malerin –“.
Veröffentlicht: Bilder aus dem Boudoir der Madame CC. Mappenwerk mit 30 Zeichnungen von Choisy le Conin (d. i. Franz von Bayros). München 1912 (Privatdruck). – Siehe Abbildung.

Preis: 12000,- EUR

 

Marées, Hans von (1837–1887). Figürliche Kompositionen, um 1880. Schwarze Kreide auf Papier, 34,5 x 29 cm, recto: vier männliche Akte in Landschaft, verso: männlicher Akt von hinten mit Pferd sowie drei männliche Akte.

Preis: 38000,- EUR

 

Müller, Richard (1874–1954). Das Römische Haus in Weimar, 1917. Bleistift auf Papier, 16,5 x 21,5 cm, am unteren Rand bezeichnet, datiert und signiert „Röm. Haus Weimar 1917 Rich. Müller“.
Veröffentlicht: Franz Hermann Meißner (Hrsg.): Das Werk von Richard Müller. Dresden 1921, Seite 117.

Preis: 4400,- EUR

 

Menzel, Adolph (1815–1905). Studie eines nach vorne gebeugten Mannes, 1878. Bleistift auf Papier, 20,6 x 13,2 cm, links unten monogrammiert und datiert.
Studie zu dem Gemälde „Das Ballsouper“ (Nationalgalerie Berlin).

Preis: 49500,- EUR

 

Kley, Heinrich (1863–1945). Warmes Abendbrot, um 1910. Feder in Tusche auf Papier, 25,5 x 36,5 cm, rechts unten signiert, links unten betitelt.

Preis: 5500,- EUR

 

Feuerbach, Anselm (1829–1880). Lesbia mit dem Vogel, um 1866. Schwarze Kreide und weiße Höhung auf bräunlichem Papier, 40,5 x 31,5 cm, links mittig monogrammiert, verso: Studie zur Iphigenie.
Vorstudie zu dem Gemälde „Lesbia mit dem Vogel“ (vgl. Jürgen Ecker: Anselm Feuerbach. Leben und Werk. Kritischer Katalog der Gemälde, Ölskizzen und Ölstudien. München 1991, Nr. 448, Seite 284). – Siehe Abbildung.

Preis: 55000,- EUR

 

Heine, Thomas Theodor (1867–1948). Im Jenseits, 1903. Bleistift, Tusche und Deckweiß auf Karton, 36 x 29 cm, links unten monogrammiert.
Veröffentlicht: Simplicissimus. Jahrgang 8 (1903), Heft 19, Seite 145 (Titelseite). Text: „Virgil und Horaz müssen die lateinische Grammatik umlernen, damit sie sich mit Leo XIII. verständigen können.“

Preis: 6500,- EUR

 

Greiner, Otto (1869–1916). Nannina Greiner, um 1905. Kohle auf Papier, 45 x 34 cm, rechts unten Nachlassstempel.
Die Zeichnung stellt Otto Greiners Ehefrau Nannina dar und diente als Studie zur Omphale in dem Gemälde „Herakles bei Omphale“ (Staatsgalerie Stuttgart).

Preis: 7500,- EUR

 

Gulbransson, Olaf (1873–1958). Vaterländer, 1908. Tusche, Aquarell und Deckweiß auf Papier (alt auf Karton aufgezogen), 36 x 26 cm, rechts oben im unteren Bild signiert.
Veröffentlicht: Simplicissimus. Jahrgang 13 (1908), Heft 7, Seite 115. Text unter Bild I „Italien“ und unter Bild II „Preußen“.

Preis: 7500,- EUR

 

 

  Galerie Valentien Kunsthandlung Goyert Antiquariat Reinhold Berg e.?K. Antiquariat Nikolaus Struck Antiquariat Aix-la-Chapelle H. W. Fichter Kunsthandel Hans-Martin Schmitz Hans Lindner Antiquariat Seidel & Richter Antiquariat J.?J. Heckenhauer e.?K. Antiquariat Löcker Antiquariat Burgverlag Antiquariat Winfried Geisenheyner Antiquariat Franz Siegle GmbH Bibermühle – Heribert Tenschert Antiquariat Schmidt & Günther Musikantiquariat Dr. Michael Raab Antiquariat Turszynski Antiquariat Knöll Antiquariat Günter Linke C.G. Boerner GmbH Antiquariat Hanno Schreyer Antiquariat Büchel-Baur Antiquariat Klittich-Pfankuch GmbH & Co. Reiss & Sohn Antiquariat Norbert Haas Antiquariat H. Carlsen Matthäus Truppe Antiquariat am Moritzberg Emanuel von Baeyer Ltd. Tusculum Rare Books Ltd. Giuseppe Solmi Studio Bibliografico L’Arengario Studio Bibliografico Mayfair Rare Books & Manuscripts Ltd Eberhard Köstler Autographen & Bücher oHG Antiquariat Meinhard Knigge Fons Blavus Antiquariat Antiquariat Dieter Zipprich Müller & Gräff Antiquariat Sabine Keune Antiquariat Thomas Hatry Antiquariat Peter Fritzen Antiquariat Banzhaf Antiquariat Eckert & Kaun Antiquariat Haufe & Lutz Antiquariat Peter Kiefer Engel & Co. GmbH Antiquariat Galerie Joy Antiquariaat Die Schmiede Tresor am Römer Daniela Kromp Herbert Blank Johannes Müller Robert Frew Ltd. Antiquariat F. Neidhardt Antiquariat Inge Utzt Antiquariat Dr. Paul Kainbacher Antiquariat Rainer Schlicht Günther Trauzettel Hannspeter Kunz Antiquariat Manfred Nosbüsch Kunstkabinett Strehler 45A J.A. Stargardt Kunkel Fine Art Antiquariaat Forum BV August Laube Stuttgarter Antiquariat Antiquariat Christian Strobel Antiquariat Hohmann Antiquariat J. Voerster Galerie Vömel GmbH

Erneut suchen

Bitte beachten Sie die Verkaufsbedingungen.




 

Verband Deutscher Antiquare e. V.

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de