Messekatalog

Antiquariat Sabine Keune (Stand 41 )
Kupferstraße 15 · 52070 Aachen.
Telefon +49 (0)241 900 72 747 · Fax +49 (0)241 900 72 757
E-Mail: S.Keune@t-online.de · Internet: www.antiquariat-keune.eu

Kinderbücher · Miniaturbücher

 


ABC – Kaldewey. ABC. Mit einer in Silber gedruckten lose beiliegenden Serigraphie auf Folie, 26 Typographien und mit Sprühlack in drei Farben getönten Vorsätzen von Gunnar Kaldewey. New York, Düsseldorf 1983. (Kaldewey Press New York Düsseldorf Volume 3). 43,8 x 28 cm. 28 nn. Bl., 1 nn. Bl. OPp. mit Plastik-Hülle in OLwd.-Schuber.
Ein raffiniertes Alphabet. Eines von 20 Exemplaren auf grünem Luftpost-Papier von Edgeworth. Es erschienen außerdem 7 Exemplare auf rosa Papier und 15 Exemplare auf mehrfarbigem Papier. Das erste Buch von G. Kaldewey, das in seinem „Tower of Poestenkill, New York“ gedruckt wurde. Von Lucius 63. Dubansky/Strauss 95 und 111. Spindler 168.4. Die Ecken des Schubers gering bestoßen. Schönes Exemplar.

Preis: 2600,- EUR

 

Seidmann-Freud, Tom. Buch der erfüllten Wünsche. Ein Bilderbuch. Mit farbiger Titellithographie und tlw. ganzs. farbigen Lithographien von Tom Seidmann-Freud. (Potsdam). Müller & Kiepenheuer (1929). 25,5 x 22 cm. 12 nn. Bl. Farbig ill. OHlwd.
Selten. Erste Ausgabe. „Dieses Bilderbuch ist auf dem Höhepunkt ihres Schaffens entstanden und ist vielleicht ihr vielschichtigstes und vollendetstes Werk“ (B. Murken S. 182). Es gilt als das Bilderbuch, das erstmals psychoanalytischen Gedanken Raum gibt. In zwölf wunderbar illustrierten Geschichten wird die kindliche Entwicklung dargestellt. Murken. Seidmann-Freud 10 und S. 182–187. Lex. KJL. III, 374. Cotsen 9982. Hoffmann/Thiele 195. Liebert. Architektur im Kinderbuch 874. Beiliegt eine farbige Zeichnung von Kinderhand. Vereinzelt sehr gering fleckig. Rückendeckel mit wenigen kl. Wurmspuren.

Preis: 3800,- EUR

 

Wiener Werkstätte – Calm, Lotte und Leni Schaschl. Jahreszeiten. Mit 12 Farblithographien von Lotte Calm und Leni Schaschl. (Wien). (Wiener Werkstätte) (um 1919). 16 x 20 cm. 6 nn. doppelseitig bedr. Bl. in Leporellofaltung.
Sehr seltenes Leporello. Ein in der Wiener Werkstätte verkauftes Bilderbuch. Auf der einen Seite sieht man ein Picknick mit einem Engel und einem Pagen, es folgen „Der Frühling“, „Der Sommer“, „Der Herbst“, eine Gondelszene, „Der Winter Sport“, die andere Seite zeigt Märchenszenen, „Hänsel und Gretel“, „Schneewittchen“, „Schlaraffenland“, „Arche Noah“, eine Ballonfahrt und einen Riesen, der eine Lokomotive in Händen hält. Jede Seite des Leporellos zeigt eine andere künstlerische Handschrift. Heller. Die bunte Welt 326 Pr. Ramsamperl 163 (dort andere Zuschreibung) mit Abb. S. 24. Wiener Werkstätte 1967 Nr. 458. – Siehe Abbildung.

Preis: 4100,- EUR

 

Carmen Sylva (d. i. Elisabeth P. O. zu Wied) und (André) Lecomte du Nouy. Monsieur Hampelmann. Mit chromolithogr. Titelill. und 34 chromolithogr. Ill. mit kalligraphiertem Text auf Tafeln von (André) Lecomte du Nouy. (Bucarest). (Graphische Kunstanstalt Carol Göbl) (1898). 23 x 16,5 cm. 34 S. Chromolithogr. OU.
Erste Ausgabe. Seltenes Kinderbuch. Verso des Titels mit handschriftlicher Signatur der Königin Elisabeth. In deutscher, rumänischer, französischer und englischer Sprache. Das bezaubernd illustrierte Märchen ist eine Parabel über Liebe und Hingabe und eine literarische Verarbeitung der Exiljahre der Königin von 1891 bis 1894. Elisabeth Pauline Ottilie zu Wied (1843–1916) wurde durch Heirat Königin von Rumänien, sie veröffentlichte unter dem Namen Carmen Sylva vor allem Romane und Theaterstücke. Die Illustrationen sind wohl von dem Hofarchitekten des rumänischen Königshauses André Lecomte du Nouy (1844–1914). 2017 erschien ein Nachdruck in kleiner Auflage. Die empfindlichen Einbanddeckel mit kl. Fehlstellen. Der hintere Deckel mit Ausriss einer Ecke ohne Textverlust.

Preis: 440,- EUR

 

Sendak, Maurice. Wo die wilden Kerle wohnen. Ein Diogenes Kinderbuch. Mit tlw. ganzs. und doppels. farbigen Ill. von Maurice Sendak. Zürich. Diogenes 1967. 23,4 x 25 cm. 20 nn. Bl. Farbig ill. OPp.
Erste dt. Ausgabe des bahnbrechenden Bilderbuchs. Die amerikanische EA erschien 1963. Beiliegend: Wilde Kerle Puppen, in O-Karton. Zürich. Diogenes 1985. 21 x 44,3 x 12,5 cm. „Seit einem Vierteljahrhundert toben die wilden Kerle durch die Herzen von Europas großen und kleinen Kindern. Längst sind sie Kinderbuchklassiker und immer noch aufregend wie am ersten Tag.“ (Text des Diogenes Verlags auf dem Karton). Inzwischen toben die wilden Kerle seit einem halben Jahrhundert und natürlich nicht nur durch Europa. Bilderwelt 2472. Lex. KJL. III, 378. Weismann 287. Vgl. Hanrahan A58. Karton tlw. bestoßen und mit Folie geklebt. Die Puppen bespielt. – Siehe Abbildung.

Preis: 540,- EUR

 

Vrieslander, Helene. Tante Krinoline und andere Geschichten. Ein Bilderbuch mit Versen. Mit lith. Frontispiz und 12 ganzs. Farblithographien von Helene Vrieslander. Weimar. Gustav Kiepenheuer 1912. 28 x 22 cm. 14 nn. Bl. Farbig ill. OPp.
Erste Ausgabe. Struwwelpeterferne Struwwelpetriade. Seltenes Bilderbuch mit humorvollen Jugendstil-Illustrationen der Malerin Helene Vrieslander (Allmannshofen/Württemberg 1879–1976 Tegna am Lago Maggiore), die bis 1938 in Berlin lebte und dann in die Schweiz emigrierte. Ries 953.1. Rühle 385. Neu eingehängt. Der empfindliche Einband etwas fleckig.

Preis: 580,- EUR

 

Wacik – Hofmannsthal, Hugo von. Prinz Eugen der edle Ritter. Sein Leben in Bildern. Mit 12 ganzs. farbigen Original-Lithographien, Vignetten und Buchschmuck von Franz Wacik. Wien. Seidel & Sohn (1915). 26,5 x 32,5 cm. 25 nn. Bl. Goldschnitt. Orig.-Pergament mit Deckelill. in Schwarz- und Titel in Goldprägung in gefüttertem OPp.-Schuber.
Erste Ausgabe. Eines von 50 nummerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe. Im Druckvermerk von Hugo von Hofmannsthal und Eugen Wacik signiert. Auf van Gelder Zonen-Bütten gedruckt und in Pergament gebunden. Mit eindrucksvollen Lithographien. Der aparte Buchschmuck mit schwarzweißen Textbordüren, roten Initialen und scherenschnittartigen Vignetten. Der Maler und Illustrator Franz Wacik (1883–1938), ein Schüler von Heinrich Lefler an der Akademie der bildenden Künste, war seit 1911 Mitglied der Wiener Secession. Heller 250 A. Vgl. Bilderwelt 565. Ramsamperl und Klicketick 157. Jugendschatz und Wunderscherlein 8. Stuck-Villa I, 520. Vorderes Innengelenk etwas angeplatzt. Der empfindliche helle Einband etwas fingerfleckig.

Preis: 980,- EUR

 

 

  Antiquariat Nikolaus Struck Antiquariaat Schierenberg H. W. Fichter Kunsthandel Hans-Martin Schmitz Hans Lindner Antiquariat Seidel & Richter Antiquariat J. J. Heckenhauer e. K. EOS Buchantiquariat Benz Antiquariat Burgverlag Antiquariat Franz Siegle GmbH Bibermühle – Heribert Tenschert Antiquariat Schmidt & Günther Antiquariat am Moritzberg Antiquariat Turszynski Antiquariat Knöll Antiquariat Günter Linke C.G. Boerner GmbH Antiquariat Hanno Schreyer Eckard Düwal Antiquariat Klittich-Pfankuch GmbH & Co. Reiss & Sohn Antiquariat Norbert Haas Antiquariat H. Carlsen Matthäus Truppe Peter Bichsel Fine Books Vorführungen II - Das Restaurieren alter Bücher Tusculum Rare Books Ltd. Giuseppe Solmi Studio Bibliografico MC Rare Books B.V. Antiquariat Schaper Eberhard Köstler Autographen & Bücher oHG Fons Blavus Antiquariat Winfried Kuhn Rare Books Antiquariat Dieter Zipprich Müller & Gräff Antiquariat Sabine Keune Vorführungen I - Die Kunst handgefertigter Buntpapiere Hellmut Schumann Antiquariat Banzhaf Antiquariat Christian Strobel Antiquariat Haufe & Lutz Antiquariat Peter Kiefer Engel & Co. GmbH Antiquariat Peter Fritzen Antiquariaat Die Schmiede Tresor am Römer J. A. Stargardt Herbert Blank Johannes Müller Robert Frew Ltd. Antiquariat F. Neidhardt Antiquariat Inge Utzt Antiquariat Kainbacher Antiquariat Rainer Schlicht Günther Trauzettel Hannspeter Kunz Antiquariat Manfred Nosbüsch Kunstkabinett Strehler Bibliopathos Stuttgarter Antiquariat Antiquariaat Junk Antiquariaat Forum BV August Laube Galerie Valentien Antiquariat J. Voerster Galerie Vömel GmbH Antiquariat Thomas Hatry Antiquariat Winfried Geisenheyner Antiquariat Aix-la-Chapelle Antiquariat Elvira Tasbach Antiquariat Hohmann Mayfair Rare Books & Manuscripts Ltd Antiquariat Meinhard Knigge

Erneut suchen

Bitte beachten Sie die Verkaufsbedingungen.




 

Verband Deutscher Antiquare e. V.

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de

hf