Messekatalog

Antiquariat J.?J. Heckenhauer e.?K. (Stand 24 )
Roger Sonnewald · Holzmarkt 5 · 72070 Tübingen · Seit 1823
Telefon +49 (0)7071 230 18 · Fax +49 (0)7071 23651 · Mobil +49 (0)172 740 95 69
E-Mail: ant@heckenhauer.de · Internet: www.heckenhauer.de

Geisteswissenschaften · Literatur (Hermann Hesse) · Kunst (Illustrierte Bücher) · Russland · Württemberg

 


Testament – Catharina Alexiejewna, Katharina I. Testament Ihrer den 17. May 1727 zu Petersburg Todes verblichenen Russischen Majestät Catharina Alexiejewna etc. Wien, Johann Peter v. Ghelen, (1727). 4o. 4 Blatt.
Das 16 Punkte umfassende Testament der Frau von Zar Peter dem Großen und späteren Zarin Katharina Alexiejewna (1684–1727) regelt Thronfolge, Vormundschaft der Kinder, Befugnisse der Administrations-Regierung, Aussteuer der Prinzessinnen (Schmuck, Landgüter usw.), Equipagen, Belohnung treuer Berater (Fürst Menzikof) usw. Laut KVK dieser Druck nur in einer dt. Bibliothek nachweisbar (Dresden SLUB). Rare testimony by the wife of Peter the Great and Empress of Russia between 1725 and 1727. – Ohne Umschlag. Breitrandig, mit leichten Randschäden und etwas stockfleckig. – Siehe Abbildung.

Preis: 1380,- EUR

 

Goethe, (Johann Wolfgang von). Faust. Socinenie Gete. Perevod Eduarda Gubera. St. Petersburg, Pljushar, 1838. Oktav. XXXIV, 248 Seiten. Halbleder der Zeit mit marmorierten Bezügen.
Die sehr seltene erste russische Übersetzung von Goethes „Faust“. Mit einer Einleitung von Eduard Guber und gedruckter Widmung „in Gedenken an Pushkin“. – Privates Exlibris, Name auf Titel in Bleistift, auf Schmutztitel kleiner Tintenfleck am Gelenk, durchgehend leicht stockfleckig, kleiner Wasserrand.

Preis: 2280,- EUR

 

Thuner See – Sixtus, Ernst Philipp. La Chartreuse de Bèche aux bords du lac de Thoune et ses environs: campagne appartenante à S. E. Mr. le comte de Mulinen. Avoyer de Berne, et ancien Président de la Diéte fédérale de la Suisse. (Die Karthause zu Beche am Ufer des Thuner Sees und seine Umgebung). Bern, Jenni, 1826. Quer Folio. 27 x 38 cm. 10 Blatt. Avec 8 vues lithographies de E. Ph. Sixtus. (une en copie). Mit 8 Tafeln, davon eine in Kopie. Neuer Umschlag.
Das Werk besteht aus folgenden Blättern: Titelblatt; Le banc du Troubadour dans le bois de la Chartreuse; Le dieu Balder our Belenus, ancien monument celtique; Stanzen die Geschichte der Karthause zu Beche … 6 Strophen; Vue de la Chartreuse du côté du couchant (im Format 20 x 26 cm); Vue de la Chartreuse du côte du Lévant; Vue de l’Aar et de Scherzlingen prise depuis la Chartreuse; Vue prise dans le bois de la Chartreuse du côte de Thoune; Vue prise à l’entrée du bois de la Chartreuse sur le Lace et le Stokhorn; La Cascade de la Kohleren derriere le bois de la Chartreuse (in Kopie). – Sehr seltene Folge in kleinster Auflage erschienen, laut KVK nur in zwei Schweizer Bibliotheken, Bern und Zürich. Der Schulthess von Mülinen veranstaltete einen Wettbewerb für ein Gedicht mit sechs Strophen. Die Urheberschaft der sechs Strophen geht auf Ludwig Wilhelm Wurstemberger zurück, einen Berner Patrizier und Mitglied des Großen Rats. Sixtus war ein Künstler und Lithograph aus Deutschland (siehe H. Türler, in: Schweizerisches Künstler-Lexikon, 3. Bd., Frauenfeld 1913, S. 166. – Alle genannten Quellen beziehen sich auf Keller, Gustav in: Historisches Museum Schloss Thun, Jahresbericht 1940, Seite 17ff., insbesondere Seite 36. – Die einzelnen Blätter sind konservatorisch gereinigt worden.

Preis: 2680,- EUR

 

Italien – Reinhart, Johann Christian. Felsige (italienische) Landschaft mit einem Hirten. Rom, 1810. 19 x 26,7 auf 30 x 40 cm. Radierung auf Velin. Schönes, breitrandiges Blatt unter Passepartout.
Reinhart 1761 in Hof geboren, studierte u.a. bei Oeser und Klengel in Dresden. Er war u.a. auch mit Friedrich Schiller befreundet, lebte ab 1789 in Rom und ist vor allem bekannt für seine idealen Landschaften. Reinhart bildete neben Josef Anton Koch und Friedrich Olivier den Mittelpunkt der deutschen Künstlerkolonie in Rom. – Andresen 124.

Preis: 280,- EUR

 

Hesse, Martin. Signierte Original-Porträt-Fotografie von Hermann Hesse. In Tinte signiert „Gruss von H. H.“. (1936). 11,3 x 8,7 cm. Original-Silbergelatine-Abzug, auf Leonar-Papier abgezogen.
Das Porträt zeigt Hesse nach rechts blickend mit einer schönen Krawatte. Verso in blauer Tinte von Hermann Hesse signiert „Gruss von H. H.“ – Hesses Sohn Martin Hesse (1911–1968) war ausgebildeter Architekt und Fotograf. Er studierte u.a. kurz am Bauhaus Dessau. Martin Hesse hat mit die bedeutendsten Fotografien seines Vaters geschaffen. – Zustand der Fotografie sehr gut. Kräftige Schwarz-Weiß-Fotografie. – Siehe Abbildung und Katalog.

Preis: 480,- EUR

 

Heckel, Erich. Zwei Sitzende am Strand. Original-Holzschnitt. 1923. 40,3/40,8 x 27,4/28,2 auf 70 x 55 cm. Auf kräftigem Bütten. Rechts am unteren Bildrand signiert und datiert „Erich Heckel 23“. Am unteren linken Papierrand in Bleistift bezeichnet: „Zwei Sitzende am Strand“.
Dube H 337. Bei Dube keine Angabe zur Auflage, wahrscheinlich unter 20. Sehr schönes, großformatiges kräftiges Blatt, mit exzellenter Provenienz aus der produktiven Schaffensphase der frühen 20er Jahre. – Unter Passepartout. Sehr gut erhalten, am linken Rand eine kleine ursprüngliche Verfärbung im Papier, ebenso links neben der Signatur. – Siehe Abbildung.

Preis: 8200,- EUR

 

München – Vollmann, Otto. Zeichenheft mit 34 handkolorierten Zeichnungen aus dem Sommer 1920 sowie 20 großformatige (26 x 30 cm) handkolorierte Zeichnungen. München, um 1920. 20,5 x 28 cm.
Vollmann, um 1875 in Neu-Ulm geboren, studierte an der Akademie der Künste in München und war Schüler von Zügel. Er belegte ab 1897 die Naturklasse und war dann in München tätig. Beiliegend eine Originalfotografie, Vollmann im Atelier oder bei einer Ausstellung zeigend, eine Ausstellungseinladung, 4 Lithographien und 12 kleinere Zeichnungen. Die Zeichnungen, meist im Stil von Zille, zeigen vor allem Halbakte, Frauen bei der Hausarbeit (Wäsche), zwei Hinterhofszenen mit Haustieren etc. – Siehe Abbildung.

Preis: 880,- EUR

 

London – Sulman, Thomas (drawn by). London Panorama, from the South Side of the Thames. London, Illustrated London News, 1861. Holzstich, wood engraving. 43 x 133 cm. 1 Blatt.
Eine der schönsten London-Ansichten, von Süden aus gesehen. Blick auf Millbank, St. Paul’s Cathedral, Westminster Abbey, etc. One of the most magnificent views of London, with an overview from Millbank to St. Catherine’s Dock with St. Paul’s Cathedral in the middle, Westminster Abbey, and the Houses of Parliament on the left. – Published as a supplement in the „Illustrated London News“ 9th September 1861. – Unter Passepartout. Einige Faltspuren am Rand, sonst gut erhalten. With a passepartout. Some foldings, but overall in very good condition. – For sale is the unframed version.

Preis: 980,- EUR

 

 

  Galerie Valentien Kunsthandlung Goyert Antiquariat Reinhold Berg e.?K. Antiquariat Nikolaus Struck Antiquariat Aix-la-Chapelle H. W. Fichter Kunsthandel Hans-Martin Schmitz Hans Lindner Antiquariat Seidel & Richter Antiquariat J.?J. Heckenhauer e.?K. Antiquariat Löcker Antiquariat Burgverlag Antiquariat Winfried Geisenheyner Antiquariat Franz Siegle GmbH Bibermühle – Heribert Tenschert Antiquariat Schmidt & Günther Musikantiquariat Dr. Michael Raab Antiquariat Turszynski Antiquariat Knöll Antiquariat Günter Linke C.G. Boerner GmbH Antiquariat Hanno Schreyer Antiquariat Büchel-Baur Antiquariat Klittich-Pfankuch GmbH & Co. Reiss & Sohn Antiquariat Norbert Haas Antiquariat H. Carlsen Matthäus Truppe Antiquariat am Moritzberg Emanuel von Baeyer Ltd. Tusculum Rare Books Ltd. Giuseppe Solmi Studio Bibliografico L’Arengario Studio Bibliografico Mayfair Rare Books & Manuscripts Ltd Eberhard Köstler Autographen & Bücher oHG Antiquariat Meinhard Knigge Fons Blavus Antiquariat Antiquariat Dieter Zipprich Müller & Gräff Antiquariat Sabine Keune Antiquariat Thomas Hatry Antiquariat Peter Fritzen Antiquariat Banzhaf Antiquariat Eckert & Kaun Antiquariat Haufe & Lutz Antiquariat Peter Kiefer Engel & Co. GmbH Antiquariat Galerie Joy Antiquariaat Die Schmiede Tresor am Römer Daniela Kromp Herbert Blank Johannes Müller Robert Frew Ltd. Antiquariat F. Neidhardt Antiquariat Inge Utzt Antiquariat Dr. Paul Kainbacher Antiquariat Rainer Schlicht Günther Trauzettel Hannspeter Kunz Antiquariat Manfred Nosbüsch Kunstkabinett Strehler 45A J.A. Stargardt Kunkel Fine Art Antiquariaat Forum BV August Laube Stuttgarter Antiquariat Antiquariat Christian Strobel Antiquariat Hohmann Antiquariat J. Voerster Galerie Vömel GmbH

Erneut suchen

Bitte beachten Sie die Verkaufsbedingungen.




 

Verband Deutscher Antiquare e. V.

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de