Messekatalog

Antiquariat Norbert Haas (Stand 1 )
An den Kastanien 31 · 47551 Bedburg-Hau
Telefon +49 (0)2821 711 59 91 · Mobil +49 (0) 160 966 104 64 · Fax +49 (0)2821 711 59 93
E-Mail: info@antiquariat-norbert-haas.de · Internet: www.antiquariat-norbert-haas.de

Alte Stadtansichten und Landkarten · Dekorative Graphik · Atlanten

 


Sinsheim (Elsenz). ‚ Geographischer Entwurff, deß Edlen Lands der Pfaltz Am untern Rhein, Samt Einer Beschribung am 16ten Junii dieses 1674ten Jahrs daselbst fürgegangenen Treffens.‘: Kupferstich b. Wilhelm Serlin in Frankfurt a. M., 1674, 19,5 x 31,5 bzw. (59 x 32 mit Text) cm.
Nicht bei Hellwig-Reiniger-Stopp. – Zeigt das Gebiet zwischen Kaiserlautern, Schwäbisch-Hall, Oppenheim und Stuttgart mit Einzeichnung der Schlacht zwischen Sinsheim und Eppingen im Jahre 1674. – Unter der Karte ausführlicher, dreispaltiger Text. – Seltenes Flugblatt!

Preis: 1200,- EUR

 

Pernambuco / Brasilien (Brazil). ‚Praefecturae Paranambucae Pars Meridionalis.‘: kolorierter Kupferstich aus Caspar Barlaeus: Rerum per octennium in Brasilia b. Johannes Blaeu in Amsterdam, 1647, 42 x 45 cm.
van der Krogt, Koeman’s Atlantes Neerlandici, Vol. II, S. 602, 9850/3:2D. – Karte mit der Küste des ostbrasilianischen Staates Pernambuco vom Rio San Franciscobis zum Rio Gujaraigacu. – Oben rechts Titelkartusche; darunter Einheimische am Strand und Aussichtsturm. – Im Atlantik zahlreiche Segelschiffe und Kompaßrose. – Dekorative Karte aus Barlaeus großer Chronik von Prinz Maurits von Nassau während seiner achtjährigen Amtszeit als Gouverneur des niederländischen Besitzes in Brasilien von 1636. Map with the coast of the eastern Brazilian state Pernambuco between the Rio San Franciscobis to Rio Gujaraigacu. – Above right title cartouche; below locals at the beach and lookout tower. – In the Atlantic numerous sailing ships and compass rose. – Decorative map from Barlaeus’ great chronicle of Prince Maurits of Nassau during his eight-year term as Governor of the Dutch property in Brazil from 1636.

Preis: 1200,- EUR

 

Rio de Janeiro / Brasilien (Brazil / Bresil). Parkanlage in Rio de Janeiro – Parque da Quinta da Boa Vista (‚Quinta Impériale De Boa Vista – Rio de Janeiro‘), gouachierte u. eiweißgehöhte Lithographie v. Eugene Cicéri n. Victor Frond aus Brazil Pittoresco. Album De Vistas, Panoramas, Paisagens, Monumentos, Custumes, Etc., … b. Lemercier in Paris, 1861, 39 x 47,5 cm.

Preis: 1500,- EUR

 

Baden-Württemberg. ‚Circulus Suevicus …‘: Altkolorierter Kupferstich v. Johann Baptist Homann b. David Funck in Nürnberg, n. 1680, 49 x 58 cm
Meurer/Stopp I.28A. – David Funck brachte etwa 40 Einzelkarten heraus. – Er war Lehrherr von J.B. Homann, welcher Nürnberg im 18. Jahrhundert zum Landkartenzentrum Europas machte. – 1. Zustand des seltenen Nürnberger Einblattdrucks!

Preis: 1800,- EUR

 

Wertheim. ‚ Comitatus Wertheimici, Finiti marumque Regio num, nova et exacta descriptio, quam Generoso Et Ilustri Domino, Domino Ioanno Ludovico Volrath, Seniori Comiti in Leonstein et Wertheim, etc. Domino in Limburg, Scharpfen-Eck, et Breuberg, etc. Domino Suo Clementis Officiose d. d. J. Georgio Henrico Kahl, MDCCLXXXVI. / J. G. H. Kahl, Sculps. Werth.‘: altkolorierter Kupferstich v. J. G. H. Kahl in Wertheim, dat. 1786, 26 x 34,5 cm.
Bibliographisch für uns nicht nachweisbar! Nicht bei Schuller. – Sehr seltene Karte der Grafschaft Wertheim. – Oben rechts Titelkartusche. – Am linken Rand Maßstab u. Kompaß. – Als Vorlage diente Kahl die Cantzler-Karte von 1617. – Siehe Abbildung.

Preis: 2200,- EUR

 

Bodensee. ‚Lacvs Constan. XX. Tab. Nova‘: kolorierter Holzschnitt v. Sebastian Münster n. Claudius Ptolemaeus aus Geographia Vniversalis, Vetvs et Nova, … b. Heinrich Petri in Basel, 1540, 25,7 x 34,5 cm.
Dürst-Bonaconsa 18; vgl. Nordenskiöld, Vol. 2, S. 168, 48; Burmeister, Sebastian Münster Bibliographie, S. 123ff., Nr. 166. – Zeigt den Bodensee mit Schiffstaffagen und die angrenzenden Orte. – Über der Karte Titelkopfleiste; oben links Rahmen mit Meilenzeiger; auf dem Bodensee großes und kleines Segelschiff. – Seltene frühe Karte des Bodensees aus der 1. lateinischen Ausgabe der ‚Geographia Universalis …‘ von Sebastian Münster. – Siehe Abbildung.

Preis: 2200,- EUR

 

Rottweil. Gesamtansicht (‚Rottwil en Souabe‘), Kupferstich v. N. Cochin b. Sebastian de Pontault de Beaulieu, n. 1646, 45 x 54 cm.
Schefold, Alte Ansichten aus Württemberg, Nr. 6746 a; Reiniger, Beaulieu S. 97. – Prachtvoller Kupferstich von vier Platten gedruckt aus „Les glorieuses conquestes, de Louis le Grand roy de France et de Navarre dediées au roy Tome premier.“ – Im Himmel mittig Porträt von Jean Baptiste Budes von Guébriant (1602 in Plessis-Budes – 24. November 1643 in Rottweil im Dominikanerkloster), Marschall von Frankreich. – Vor der Stadt Kampfszenen. – Die Ansicht umgeben von dekorativen Draperien. – Selten!

Preis: 2400,- EUR

 

Freiburg. ‚Grundriß der Vestung Freiburg mit der umliegenden Gegend nach einm accuraten Frantzösischen Original verferdiget. Prospect der Stadt Freiburg in Breisgau.‘ u. ‚Grundriß der Vestung Breisach mit der umliegenden Gegend, nach einem accuraten Frantzösischen Original verfertiget. Prospect der Stadt Breisach im Breisgau.‘: altkolorierter Kupferstich von 4 Platten gedruckt b. Adam Jonathan Felseckers Erben in Nürnberg, um 1735, 43,5 x 75,5 cm.
Nicht bei Schefold, Drugulin und Kat. Halle. – Im oberen Teil des Blattes Umgebungskarte von Breisach und Freiburg in zwei Abteilungen dargestellt. – Beide Städte mit großen Befestigungsplänen und Einzeichnungen der Orte (mit kleinen Ansichten) Merdingen, Ihringen, Rimsingen, Muntzingen, Tiengen, Merzhausen, Wittnau, Ebringen, Scherzingen, Umkirch etc. sowie Neuf-Brisach mit Befestigungsplan. – Darunter Gesamtansichten von Breisach und Freiburg. – Sehr seltener Nürnberger Einblattdruck.

Preis: 2500,- EUR

 

Brasilien (Brazil / Bresil) / Südamerika (South America). ‚Nieuwe Wassende Graadige Pas-kaart van de Kust van Guinea en Brasilia strekkende van Cap Verde tot de Cap de Bon-Esperance en Verders van Rio de Berbice tot Rio de la Plata te Amsterdam by Joannes van Keulen. Boek en Zeekaart Verkoper aan de Nieuwenbrug in de Gekroonde Lootsman.‘: kolorierter Kupferstich b. Johannes van Keulen in Amsterdam, 1680, 58,5 x 99,5 cm.
Koeman, Atlantes Neerlandici, Vol. IV, S. 382, Nr. 26 u. Keu 2, Nr. 27. – Seekarte des südlichen Atlantischen Ozeans zwischen der afrikanischen Küste von den Kapverdischen Inseln bis zum Kap der Guten Hoffnung (Südafrika) sowie der südamerikanischen Küste von Rio de Berbice bis zum Rio de la Plata. – Oben rechts Titelkartusche. – Am linken Kartenrand Kartusche mit Wappen und Dedikation an Abraham Anias. – Dekorative Seekarte! – Siehe Abbildung.

Preis: 2500,- EUR

 

Paraiba / Brasilien (Brazil). ‚Praefectura De Paraiba, Et Rio Grande‘: kolorierter Kupferstich aus Caspar Barlaeus: Rerum per octennium in Brasilia b. Johannes Blaeu in Amsterdam, 1647, 42 x 54 cm.
van der Krogt, Koeman’s Atlantes Neerlandici, Vol. II, S. 602, 9850/4:2D. – Zeigt die Küstenprovinz Paraiba im östlichen Brasilien. – Aus der ersten Ausgabe von Barlaeus „Rerum per octennium in Brasilia“. – Sehr dekorativ! – Siehe Abbildung. Nice example of the Barleus map of the Brazilian coastline including the capitanias of Paraiba and Rio Grande, which first appeared in Barlaeus „Rerum per octennium in Brasilia“ published by Blaeu in 1647. – The map is richly engraved with a huge scene of a procession of Tupinamba Indians carrying a flag, part of a sugar mill, and three major sea battles depicted in the sea between the Dutch and Spain in the year 1640. – Further adorned with coats of arms, a compass rose and strapwork title cartouche.

Preis: 2800,- EUR

 

Pernambuco / Brasilien (Brazil). ‚Praefecturae Paranambucae Pars Borealis, una cum Praefectura de Itâmaracâ‘: kolorierter Kupferstich aus Caspar Barlaeus: Rerum per octennium in Brasilia b. Johannes Blaeu in Amsterdam, 1647, 42 x 53,5 cm.
van der Krogt, Koeman’s Atlantes Neerlandici, Vol. II, S. 602, 9850/2:2D. – Karte mit der Küste des ostbrasilianischen Staates Pernambuco. – Oben links Titelkartusche; darunter Kartusche mit 3 Meilenzeigern; unten halblinks Erklärungskartusche; darüber links Kompaßrose. – Unten rechts Darstellung der Seeschlacht zwischen Spaniern und Holländern vor der brasilianischen Insel „Ihla de Itamaraca“ im Jahre 1640. – In der oberen Hälfte der Karte großformatige Darstellung des Zuckeranbaus und der Weiterverarbeitung des Zuckers; darunter zwei verschiedene Kartuschen mit Schriftgirlanden. – Äußerst dekorative Karte aus Barlaeus großer Chronik von Prinz Maurits von Nassau während seiner achtjährigen Amtszeit als Gouverneur des niederländischen Besitzes in Brasilien von 1636. Nice example of the Barleus map of a portion of Brazil, which first appeared in Barlaeus „Rerum per octennium in Brasilia“ published by Blaeu in 1647. – This very decorativ map of the Brazilian coastline covers the the capitanias of Pernambuca and the Island Ihla de Itamaraca. – This map is one the first maps of Brazil based on Dutch rather than Portuguese interest. – This detailed map is highly embellished with cartouches, coats of arms, ships and a sea battle. – The large scene on the upper quarter of the map depicts the commercially important sugar cane industry. – Siehe Abbildung.

Preis: 3200,- EUR

 

Hohenlohe. ‚Hohenloh‘s Burgen Ihro Durchlauchten Den Herren Fürsten zu Hohenlohe ehrfurtsvoll gewidmet von F. Mayer’, Lithographie v. F. Mayer n. Philipp Baumann, um 1830, 42 x 44 cm.
Schefold, Alte Ansichten aus Württemberg, Nr. 854. – Sammelblatt mit 21 Ansichten. – Mittig Burg Brauneck bei Creglingen umgeben von Schloss Pfedelbach, Schloss Bartenstein, Schloss Ludwigsruhe (Langenburg), Burg Leofels (Ilshofen), Schloss Waldenburg, Schloss Bartenau (Künzelsau), Schloss und Marktplatz zu Oehringen, Schloss Döttingen (Braunsbach-Döttingen), Schloss Kirchberg (Kirchberg an der Jagst), Schloss Karlsberg (Weikersheim), Neues Schloss Ingelfingen, Schloss Kupferzell, Schloss Schrozberg, Schloss Schillingsfürst, Schloss Neuenstein, Schloss Haltenbergstetten (Niederstetten), Jagdschloss Friedrichsruhe (Zweiflingen), Burg Tierberg (Braunsbach), Schloss Langenburg und Schloss Orient (?). – Sehr seltenes Souvenirblatt der Burgen von Hohenlohe! – Siehe Abbildung.

Preis: 3200,- EUR

 

Niederlande (Nederland / Netherlands). ‚Nova XVII Provinciarum Inferioris Germaniae Descriptio. – T‘Amsterdam, by Frederick de Widt In de Calverstraet by den Dam In de Witte Pas-Caart Anno 1662’: kolorierter Kupferstich b. Frederick de Wit in Amsterdam, dat. 1662, 44 x 57 cm.
Schilder-Stopp, Monumenta Cartographica Neerlandica, Vol. VI, S. 250, 51.4; van der Heijden, Old maps of the Netherlands 1548–1794, 61, 4. state. – Karte der siebzehn Provinzen umgeben von drei Randleisten mit Stadtansichten von Toff van Brussel, Leeuwarden, Utrecht, Mechelen, Limburg, Luxembourg (Luxenburg), Arnhem, Gent, Arras, Bergen (Mons), Amsterdam, Middelburg, Namur (Namen), Zutphen, Antwerpen, Deventer, Groeningen und Toff van Holland. – Siehe Abbildung.

Preis: 4500,- EUR

 

Ravensburg. Gesamtansicht von Ravensburg und Kloster Weingarten (‚Das Schussenthal von St. Christina aus gesehen‘), altkolorierte Lithographie v. Eberhard Emminger gedr. v. Anton Schmidt in München b. Josef Anton Treu, 1857, 36,5 x 44,5 cm.
Schefold, Alte Ansichten aus Württemberg, Nr. 6248. – Links Panorama auf Ravensburg; rechts Blick auf Kloster Weingarten. – Perfekter Zustand! – Siehe Abbildung.

Preis: 6000,- EUR

 

Salvador da Bahia (São Salvador da Bahia) / Bahia / Brasilien (Brazil / Bresil). Theater in São Salvador da Baía de Todos os Santos (‚Grand Theâtre de Bahia‘), getönte Lithographie v. Sisson, 1859, 27 x 32 cm. (Probedruck vor der Schrift!).

Preis: 950,- EUR

 

 

  Antiquariat Nikolaus Struck Antiquariaat Schierenberg H. W. Fichter Kunsthandel Hans-Martin Schmitz Hans Lindner Antiquariat Seidel & Richter Antiquariat J. J. Heckenhauer e. K. EOS Buchantiquariat Benz Antiquariat Burgverlag Antiquariat Franz Siegle GmbH Bibermühle – Heribert Tenschert Antiquariat Schmidt & Günther Antiquariat am Moritzberg Antiquariat Turszynski Antiquariat Knöll Antiquariat Günter Linke C.G. Boerner GmbH Antiquariat Hanno Schreyer Eckard Düwal Antiquariat Klittich-Pfankuch GmbH & Co. Reiss & Sohn Antiquariat Norbert Haas Antiquariat H. Carlsen Matthäus Truppe Peter Bichsel Fine Books Vorführungen II - Das Restaurieren alter Bücher Tusculum Rare Books Ltd. Giuseppe Solmi Studio Bibliografico MC Rare Books B.V. Antiquariat Schaper Eberhard Köstler Autographen & Bücher oHG Fons Blavus Antiquariat Winfried Kuhn Rare Books Antiquariat Dieter Zipprich Müller & Gräff Antiquariat Sabine Keune Vorführungen I - Die Kunst handgefertigter Buntpapiere Hellmut Schumann Antiquariat Banzhaf Antiquariat Christian Strobel Antiquariat Haufe & Lutz Antiquariat Peter Kiefer Engel & Co. GmbH Antiquariat Peter Fritzen Antiquariaat Die Schmiede Tresor am Römer J. A. Stargardt Herbert Blank Johannes Müller Robert Frew Ltd. Antiquariat F. Neidhardt Antiquariat Inge Utzt Antiquariat Kainbacher Antiquariat Rainer Schlicht Günther Trauzettel Hannspeter Kunz Antiquariat Manfred Nosbüsch Kunstkabinett Strehler Bibliopathos Stuttgarter Antiquariat Antiquariaat Junk Antiquariaat Forum BV August Laube Galerie Valentien Antiquariat J. Voerster Galerie Vömel GmbH Antiquariat Thomas Hatry Antiquariat Winfried Geisenheyner Antiquariat Aix-la-Chapelle Antiquariat Elvira Tasbach Antiquariat Hohmann Mayfair Rare Books & Manuscripts Ltd Antiquariat Meinhard Knigge

Erneut suchen

Bitte beachten Sie die Verkaufsbedingungen.




 

Verband Deutscher Antiquare e. V.

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de

hf