Messekatalog

Antiquariat Winfried Geisenheyner (Stand 17 )
Postfach 480155 · 48078 Münster-Hiltrup · Roseneck 6 · 48165 Münster-Hiltrup
Telefon +49 (0)2501 78 84 · Fax +49 (0)2501 136 57 · Messetelefon +49 (0)172 536 71 96
E-Mail: rarebooks@geisenheyner.de · Internet: www.geisenheyner.de

Kinderbücher und Bilderbücher · Alte Naturwissenschaften · Autographen

 


Rubin, Eva Johanna. Der bunte Garten. Ein Buch für unsere Kinder. Durchgehend farbig illustriert, darunter 4 Farbtafeln, von Eva Johanna Rubin. Niederschönweide/Berlin. E. Thieme, 1946/47. 24,5 × 20,4 cm. Farbig illustrierter Originalhalbleinwandband (minimal berieben). 9 Bll.
Erste und einzige Ausgabe von E. J. Rubins erstem Bilderbuch, das gemeinhin als verschollen gilt! Sie hat in diesem schönen Bilderbuch Gedichte von P. Dehmel und Chr. Morgenstern sowie bekannte Kinderreime und Volkslieder mit der Hand geschrieben und mit farbigen Illustrationen versehen. Dazu noch vier ganzseitige Farbbilder zu eigenen Versen hinzugefügt. – Zu E. J. Rubin vgl. auch ausführlich C. Pohlmann in LdI, Bd. 1. Die Bibliographen datieren das Erscheinen unterschiedlich: Bode, Rubin 2 (dat. 1946). Mück 812 und Weismann, S. 31 datieren 1947. – Die Klammerheftung leicht angerostet, sonst bemerkenswert gut erhaltenes, schönes Exemplar. – Siehe Abbildung.

Preis: 1200,- EUR

 

Vogeler-Worpswede, Heinrich. Dir. Gedichte. Mit koloriertem Titel und 34 kolorierten Illustrationen, Vignetten und Zierrahmen von Heinrich Vogeler. Berlin. Verlag der Insel bei Schuster und Löffler, 1899. 24,3 × 18,5 cm. Originalhalbpergamentband mit illustrierten Deckelbezügen und Titelschild (leicht stockfleckig). 32 Bll. (das erste und letzte Bl. weiß).
Außerordentlich seltene erste Ausgabe. Nach dem Druckvermerk könnte es sich hierbei um eines der 6 Exemplare der Vorzugsausgabe handeln, die Vogeler eigenhändig koloriert hat. Das Exemplar ist wie diese auf Van Geldern Bütten gedruckt, hat allerdings keine Nummerierung und auch nicht den für diese Ausgabe angezeigten Ganzpergamentband. – Vgl. Kaldewey Kat. 25, 1000 (eine ähnliche Ausgabe, allerdings ohne das Blatt mit dem Druckvermerk). – Siehe Abbildung.

Preis: 1800,- EUR

 

Nelson, Chalmonneley. The Jolly Picnic. Mit farbiger Titelvignette, 10 Farbtafeln (davon 1 doppelblattgroß) und farbig illustrierten Vorsätzen von W. Trier. London. Sylvan Press, (1944). 18,5 × 25 cm. Farbig illustrierter Originalhalbleinwandband (leicht berieben). 14 Bll. (einschließlich Vorsätzen).
Seltene erste Ausgabe mit der unverkennbar heiter-ironischen Sichtweise von Walter Trier. – Neuner/Warthorst, Trier 72 mit Abbildung. – Schönes und sehr gut erhaltenes Exemplar. – Siehe Abbildung.

Preis: 300,- EUR

 

Endler, Ruth. Bimbo. Die Geschichte vom unfolgsamen Negerkind. Mit 11 Farbholzschnitten von Ruth Endler. Karlsruhe. Verlag Volk und Zeit, 1948. 19 × 15 cm. Farbig illustrierter Originalpappband. 12 Bll.
Erste Ausgabe. – „In Versform erzählt, wie Klein-Bimbo in die Welt hinausgeht, weil keiner mit ihm spielen kann. Unterwegs begegnet er allen möglichen Gefahren. Neben klischeehaft typisierter Darstellung wird auf die wirtschaftliche Tätigkeit des Vaters Bimbilo und seiner Frau Bimbula verwiesen, die ihm beim Verkauf der von ihm gefangenen Fische auf dem Markt hilft. Ein Hinweis, der im Kriegs- und Vorkriegsbilderbuch kaum anzutreffen ist” (Mergner/Häfner, Afrikaner E 51). – Klotz, Bilderbücher I, 1252/1. Bilderwelt 812. Mück 624. – Schönes und sehr gut erhaltenes Exemplar. – Siehe Abbildung.

Preis: 380,- EUR

 

Lechler, Cornelie. Noah’s Arche. Durchgehend mit chromolithographierten Abbildungen von Gabriel H. Thompson. München. Th. Stroefer, (ca. 1895). 25,5 × 30,5 cm. Farbig illustrierte Originalbroschur (berieben und in den Rändern mit kleinen Fehlstellen). 8 Bll.
Erste deutsche Ausgabe eines Bilderbuches, das in dieser Form als Umrissbilderbuch den Bibliographen unbekannt ist; lediglich Bilderwelt 2042 kennt diese Ausgabe: „Sie ist in den einschlägigen Bibliographien nicht verzeichnet. Kayser 30, S. 27, Rammensee 870 [und Klotz, Bilderbücher III, 5854/11] verzeichnen eine Ausgabe Nürnberg, Stroefer 1895 mit 27 Seiten. Vermutlich handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen, da eine Abbildung eine englische Inschrift enthält. Vermutlich Druck von E. Nister. Ausgestanztes Buch in den Umrissen der Arche Noah”. ­– Ries, Wilhelminische Zeit S. 925,1 nennt zwar diesen Titel, allerdings ohne Kollation. – Lebendig und witzig illustriertes Bilderbuch des britischen, 1861 geborenen Genremalers, der in München lebte und vorwiegend für Nister in London arbeitete. – Die zeitlebens in Winnenden (bei Stuttgart) lebende Kinderbuchautorin Cornelie Lechler (1857–1950) „hat mit ihren zahlreichen Versen und kleinen Erzählungen den Alltag des Kleinkindes eingefangen. Die vorgestellte Welt ist absolut harmonisch und idyllisch” (Sichelschmidt in LKJ II, S. 326). – Bis auf die kleineren Randbeschädigungen und einen später hinzugefügten Klebebandstreifen am Rücken gut erhaltenes Exemplar dieser seltenen Ausgabe. – Siehe Abbildung.

Preis: 400,- EUR

 

Sixtus, Albert. Die Wunderfahrt. Lustige Bilder mit Versen. Mit 19 ganzseitigen Farbillustrationen und farbigen Vorsätzen von Sándor Bortnyik. Leipzig. A. Hahn, (1929). 21,7 × 19,5 cm. Farbig illustrierter Originalhalbleinwandband (leicht berieben und angestaubt). 20 Bll.
Seltene erste Ausgabe dieses bemerkenswert illustrierten Bilderbuches des ungarischen Künstlers Sándor Bortnyik (1883–1976), dessen Arbeiten den Werken der Bauhauskünstler nahestehen. Bortnyik war Schüler von Kernstok und Rippl-Rónai, Direktor der Kunstakademie in Budapest und Leiter der Meisterklasse für Reklamegraphik; er gilt als Begründer des modernen ungarischen Plakatstils. 1923 ging er nach Weimar. Berühmt wurde er vor allem auch durch seine abstrakten und konstruktivistischen frühen Bilder. – Neumann, Bauhaus, S. 144/45. Vollmer V, 328. Klotz IV, 6857/70. Bilderwelt 609 (mit Abb. S. 175): „Schönes Art deco Bilderbuch”. – Bemerkenswert gut erhalten.

Preis: 540,- EUR

 

 

  Antiquariat Norbert Haas Hans-Martin Schmitz H. W. Fichter Kunsthandel Antiquariat Aix-la-Chapelle Antiquariat Nikolaus Struck Reiss & Sohn Antiquariat Klittich-Pfankuch GmbH & Co. Mayfair Rare Books & Manuscripts Ltd MC Rare Books B.V. Giuseppe Solmi Studio Bibliografico Tusculum Rare Books Ltd. Matthäus Truppe Ulrike Grießmayr Antiquariat H. Carlsen Hans Lindner Antiquariat Seidel & Richter Antiquariat J. J. Heckenhauer e. K. Antiquariat Winfried Geisenheyner Daniela Kromp Antiquariat Franz Siegle GmbH Bibermühle – Heribert Tenschert Antiquariat Schmidt & Günther Antiquariat am Moritzberg Antiquariat Knöll Antiquariat Günter Linke C.G. Boerner GmbH Antiquariat Hanno Schreyer Antiquariat Reinhold Berg eK Eberhard Köstler Autographen & Bücher oHG Antiquariat Meinhard Knigge Fons Blavus Antiquariat Winfried Kuhn Rare Books Antiquariat Dieter Zipprich Müller & Gräff Antiquariat Sabine Keune Antiquariat Thomas Hatry Hellmut Schumann Antiquariat Banzhaf Antiquariat Christian Strobel Antiquariat Hohmann Antiquariat Haufe & Lutz Antiquariat Peter Kiefer Engel & Co. GmbH Antiquariat Peter Fritzen Antiquariaat Die Schmiede Tresor am Römer Penka Rare Books Herbert Blank Johannes Müller Robert Frew Ltd. Antiquariat F. Neidhardt Antiquariat Inge Utzt  Antiquariat Dr. Paul Kainbacher Antiquariat Rainer Schlicht Günther Trauzettel Hannspeter Kunz Sokol Books Ltd. Kunstkabinett Strehler J. A. Stargardt Kunkel Fine Art Antiquariaat Forum BV August Laube Galerie Valentien Antiquariat J. Voerster Galerie Vömel GmbH

Erneut suchen

Bitte beachten Sie die Verkaufsbedingungen.




 

Verband Deutscher Antiquare e. V.

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de