Hier finden Sie Abbildungen ausgewählter Exponate mit knapper Bildunterschrift und Verweis auf den Aussteller – dessen Name ist mit dem Messekatalog verlinkt.

»Biblia Pauperum«, 1464/65. Bibermühle – Heribert Tenschert, Ramsen / CH (€ 1850 000,-)

»EJn Sermon oder Predig von dem ablasz vnd gnade durch den wirdigen doctorem Martinum Luther Augustiner zu wittenbergk gemacht vnd geprediget«, 1518. Stuttgarter Antiquariat (€ 16 000,-)

Ablassbrief von Bonifatius VIII. 1298. Geisenheyner, Münster (€ 12 000,-)

»Album amicorum« mit 152 Porträtsilhouetten, 1780–1797. Banzhaf, Tübingen (€ 11 000,-)

Holzschnittbuch von Giovanni Boccaccio mit Wappeneinband des Pariser Buchbinders Gruel aus dem letzten Viertel des 19. Jahrhunderts. Büchel-Baur, Winnenden (€ 34 000,-)

Rolf Escher, Zeichnung aus der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. H. W. Fichter Kunsthandel, Frankfurt a.M.  (€ 2600,-)

»J’Accuse«. Offener Brief von Émile Zola. In: L’Aurore. Paris, 13. Januar 1898. Thomas Hatry, Heidelberg (€ 8000,-)

Hermann Hesse. Fotografie des Sohnes Martin, 1936. Heckenhauer, Tübingen (€ 480,-)

Gerd Arntz, »Show«, Holzschnitt und Holzstock, 1937. Valentien, Stuttgart (€ 39 000,-)

Album mit 104 eingeklebten originalen Bleistift- und Tintenskizzen von Georg Konrad Weitbrecht. Franz Siegle, Mühlhausen (€ 6500.-)

Rainer Maria Rilke, »Der neuen Gedichte anderer Teil« in Gerlach-Einband, 1923. Tusculum Rare Books, London (€ 6900,-)

Warren Chappels »They Say Stories«, 1960. Sabine Keune, Aachen (€ 640,-)

Eigenhändiges Albumblatt von Walter Trier. Um 1950. Antiquariat Knöll, Lüneburg (€ 380,-)

Neues Nürnberger Schattentheater von Theodor von Kramer, 1899. Haufe & Lutz, Karlsruhe (€1400,-)

22 Buchschachteln mit 2400 Exlibris, 1910–1960. Burgverlag, Wien (€ 18 000,-)

»Tristan und Isolde«. Theaterzettel zur Uraufführung, München 1865 aus einer umfangreichen Sammlung. Rainer Schlicht, Berlin (€ 60 000,-)

Anselm Feuerbach, Lesbia mit dem Vogel. Kreidezeichnung um 1866. Kunkel Fine Art, München (€ 55 000,-)

Giuseppe Cimetta, Fotografien aus Venedig, 1852. Robert Frew. London (€ 5000,-)

Utagawa Toyokuni II, Bijin vor Hafenlandschaft mit Fuji, 1830. Hannspeter Kunz, Sigmaringen (€ 550,-)

»Ein unverwüstliches Bilderbuch, geziert mit manchem Fibelspruch!«. Knigge, Hamburg (€ 1800,-)   

»Judith«. Tragödie von Jean Giraudoux mit Lithographien von Max Ernst und Dorothea Tanning, 1972. Seidel & Richter, Fürstenberg/Havel (€ 1000,-)

Martha Griebler, Schubert-Skizzenbuch, 2005. Emanuel von Baeyer, London (€ 12 500,-)

»Tom Jones« von Henry Fielding mit 12 Zeichnungen und den Stichen von Moreau le Jeune, 1833. Neidhardt, Böblingen (€17 000,-)

Alfred Roller, Kostümentwürfe zum »Rosenkavalier«, 1910. Die Schmiede, Amsterdam (€ 5500,-)





 

Verband Deutscher Antiquare e.V.

Geschäftsstelle: Norbert Munsch
Seeblick 1, 56459 Elbingen
Fon +49 (0)6435 909147
Fax +49 (0)6435 909148
E-Mail buch[at]antiquare[dot]de